Erste Schritte im Kurrent-Lesen

In dieser Einheit lernen Sie schriftgeschichtliche Grundlagen kennen und können sich anhand von Beispielen und Übungen mit dem Lesen der Kurrentschrift vertraut machen. Paläographie, Typographie, Kurrentschrift, historische Hilfswissenschaft
Im deutschen Sprachraum war bis in die 40er Jahre des 20. Jahrhunderts die gotische bzw. Kurrentschrift als Druck- und Handschrift gebräuchlich. Um mit schriftlichen Quellen der Vergangenheit arbeiten zu können, sind Lesekenntnisse dieser Schrift für Historiker und Historikerinnen unabdingbar.
Dauer der Lerneinheit: ohne Übungen 1/2 Stunde, mit Übungen mind. 10 Stunden.                                                          

Anzahl der Aufrufe dieser Seite seit 11/2004:

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.