Literatur - Zittierregeln

Rupert Hacker, Bibliothekarisches Grundwissen, 7. Auflage, München 2000, 77-83.
Im Standardwerk von Hacker werden auch alle Literaturarten und Formen wissenschaftlicher Literatur aufgelistet und erklärt.

Georg Eckert, Thorsten Beigel, Historisch Arbeiten. Handreichung zum Studium, Göttingen 2019. 
Im Abschnitt "Die Form des historischen Arbeitens" finden Sie Ausführungen zum Zitieren.

Umberto Eco, Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geisteswissenschaften, 13. Auflage, München 2010, 196-210, online unter: https://www-utb-studi-e-book-de.uaccess.univie.ac.at/wie-man-eine-wissenschaftliche-abschlussarbeit-schreibt.html
Auch zum Anmerkungsapparat, den Zitierregeln und Anmerkungen finden Sie in Ecos Buch die wichtigsten Bereiche zusammengestellt.

Peter Rieß, Stefan Fisch u. Peter Strohschneider, Prolegomena zu einer Theorie der Fußnote, Münster u. Hamburg 1995.
Ein Werk auf der Suche nach der allerersten Fußnote der Welt - natürlich mit vielen Fußnoten zur Fußnote.

Jens Bleuel, Zitation von Internet-Quellen, in: Theo Hug, Hg., Wie kommt Wissenschaft zum Wissen? Bd. 1: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Baltmannsweiler 2001, 383-398. (auch: http://www.bleuel.com/ip-zit.pdf)
Überblick über die noch immer relevante Problematik des Zitierens aus dem Internet, Standards und Quellen und deren Zitation.